Lage & Region

Informieren Sie sich über unsere Umgebung

Poppendorf ist eine Ortschaft der Gemeinde Heroldsbach und gehört zum Landkreis Forchheim im Regierungsbezirk Oberfranken. Die Gemeinte zählt ca. 5200 Einwohnern, zu der auch noch die Ortsteile Thurn und Oesdorf gehören. Bekannt ist Heroldsbach durch den Freizeitpark Schloss Thurn, den Bayrischen Fledermaus Zentrum und der Gebetsstätte Heroldsbach mit dem Erscheinungshügel.

Poppendorf liegt an der Grenze zu Mittelfranken und an der Landkreisgrenze zu Erlangen/Höchstadt in direkter Nähe zur der Gemeinde Hemhofen, zwischen Zeckern und Heroldsbach. ln unmittelbarer Nähe befindet sich die Bundesstraße B470, die die beiden Autobahnen A3 bei Höchstadt und die A73 bei der Kreisstadt Forchheim, verbindet.

Poppendorf am westlichen Eingang zur Fränkischen Schweiz. Imposante Hügelketten und steil abfallende, romantische Flusstäler bestimmen die Landschaft in einer der schönsten Urlaubsregionen in Franken. Berühmt ist sie auch für ihre idyllischen Dörfer, den gewaltigen Felsgrotten mit den zahlreichen phantastischen Tropfsteinhöhlen, der Vielzahl von Schlössern, Burganlagen und alten Ruinen die auch entlang der Deutschen Burgenstraße liegen.

Poppendorf am östlichen Ausläufer des Aischtals. Das Karpfenland Aischgrund ist eine einzigartige Gewässerlandschaft mitten in Franken mit mehr als 7000 Weihern. Die Region ist eines der bekanntesten Teichgebiete Deutschlands. Poppendorf ist auch geprägt von der Karpfenzucht und Teichwirtschaft und ist umgeben von einer weitläufigen Weiherkette. In der näheren Umgebung sind es mehr als 60 Teiche. Gespeist werden diese Weiher von den umliegenden Bächen, wie den Hirtenbach im Süden, oder umliegenden Gräben und Quellen. In den Monaten mit "R" gibt es die fränkischen Karpfenspezialitäten. Kulinarische Highlights, wie den Aischgründer Spiegelkarpfen, gibt es hier bei uns in Poppendorf in unserer fränkischen Gaststätte Dippacher.

Poppendorf liegt auf einer Rodungsinsel umgeben von Äckern, Wiesen, Weihern und Wäldern in einer abwechslungsreichen Landschaft zwischen vielen ausgewiesenen Naturschutzgebieten, die wiederum Erholungsraum und wertvolle Biotope für Tiere und Pflanzen beinhaltet.
Das Waldgebiet „Untere Mark“ liegt mit seinen ca. 35 qkm nördlich von Poppendorf, zwischen dem Aischgrund im Westen und Forchheim im Osten. Es ist ein großes zusammenhängendes Mischwaldgebiet, in dem es besonders viele Eichen und Buchen gibt. Der Staatsforst „Mark“ im Süden von Poppendorf ist ein gemeindefreies Gebiet im mittelfränkischen Landkreis Erlangen-Höchstadt und umfasst eine Fläche von ca. 30 qkm. Die Staatswälder mit ihren drei Dutzend verschiedene Baumarten sind so abwechslungsreich wie die Keuper- und Jurastandorte, auf denen sie wachsen. Die höchste Erhebung in diesem Gebiet ist der benachbarte Fürstberg mit seinen 370,5 m.

Poppendorf in der Genussregion Oberfranken. Regionale Qualität sorgt dafür den anspruchsvollen fränkischen Gaumen mit feinen kulinarischen Leckerbissen zu verwöhnen! Bei uns in der Flur und auf den Streuobstwiesen befinden sich sehr viele Obstbäume aus denen Saft, Schnaps oder andere Köstlichkeiten hergestellt werden. In der Landwirtschaft erzeugen die vielen Familienbetriebe die Rohstoffe für unsere fränkischen Spezialitäten. Angebaut werden meist Kren, Kartoffeln, Spargel, Mais, Braugerste. Das angebaute Gemüse und Obst, die Eier oder das Fleisch werden zum Teil direkt vermarktet oder an die naheliegenden Gastronomie weitergegeben, die wiederum daraus die typischen fränkischen Speisen herstellt.

Franken ist bekannt für seine Biergärten und der Bierkellerkultur mit den hausgemachten Brotzeiten. In den vielen Wirtshäusern gibt es ein großes Angebot an Spezialitäten wie den Schweinsbraten, Krenfleisch, knusprig braun gebratene Schäuferla, Enten-, Gänse- oder Rinderbraten mit Klößen, herzhafte Schlachtschüsseln, fränkischer Sauerbraten, Rouladen, sowie Forellen, Hecht, Zander und im Herbst den fangfrischen Karpfen. 

Land der Brauereien - Franken und die Fränkische Schweiz sind auch für ihre Bierkultur bekannt, denn hier bei uns befindet sich das Zentrum der bayerischen Bierkultur mit der größten Brauereidichte der Welt, mit über 1000 verschiedenen Bieren.

 

 

Top

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind essenziell (z.B. für die Seitennavigation), während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können dies akzeptieren, verweigern oder per Klick auf die Schaltfläche "mehr Info" detailliert auswählen und einsehen. Die Einstellungen können Sie jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich wieder abwählen. Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.