Gaststätte DIPPACHER

Piano Pimper Boys

Man soll nicht glauben, aber unser kleines Dörfchen Poppendorf hat ein Männertanzballett, die „Poppendorfer Piano Pimper Boys“ kurz genannt die PPPB’s. 
Poppendorfer Piano Pimper BoysVor 11 Jahren dachten sich ein paar Poppendorfer Frauen, was Burk kann können wir auch und stampften einen Weiberfasching in Poppendorf aus dem Boden. Doch was ist ein Weiberfasching ohne Männerballett. So wurden zunächst mit ganz einfachen Tänzen wie „Schwanensee“ und „Kurzeinlagen mit Showstars“ die Poppendorfer Männer aktiviert um den weiblichen Besuchern viel Freude zu bereiten.

 

Ihren Namen erhielten die PPPB’s nicht gleich zu Beginn. Erst ein paar Jahre später, im Jahr 2007, tanzten sie sich an einem lebensgroßen Piano in die Herzen der Frauen. Die "Poppendorfer Piano Pimper Boys" waren geboren!


Poppendorfer Piano Pimper BoysMit unserer Trainerin Sabine Munker, die schon von Anfang an dabei ist und unseren PPPB’s die Choreografie beibringt, haben wir einen großen Glücksgriff getan. Auch die Managerin Andrea Galster läßt nichts unversucht, die PPPB’s zu managen und animieren und betreuen. Die PPPB’s treten auch international auf, z.B. auf dem Effeltricher Männertanzballett. Ihr größter Erfolg war dort der 2. Platz. Seit 2002 gibt es schon die PPPB’s und wir hoffen es wird sie noch ganz lange geben.


Poppendorf - Kunni & MeicheretMit dem Weiberfasching sind die Kultfrauen Kunni und Meicheret entstanden. Jedes Jahr tratschen sie am Weiberfasching was das Zeug hält - über ihre Männer, Nachbarinnen, Freundinnen, Nachbarortschaften! Vor ihnen ist keiner sicher, ihre bösen Zungen gleiten wie Messer über die Seelen und sie machen nicht einmal vor sich selbst halt.