Gaststätte DIPPACHER

Krieger & Kameradenverein

Kriegerdenkmal in PoppendorfUm Kameradschaft, Tradition und Zusammengehörigkeit zu pflegen, trafen sich am 23. Mai 1926 die ehemaligen Soldaten der Ortschaft in der Gastwirtschaft.

Sinn und Zweck dieser Solidargemeinschaften der Kriegsheimkehrer war es den gefallenen Kameraden zu gedenken, so wie Kriegerwitwen und Kriegsbeschädigte zu unterstützen.

Seit dieser Zeit erweist der Verein allen verstorbenen Mitgliedern die letzte Ehre bei Beerdigungen mit einer Fahnenabordnung.

Der Verein beteiligte sich seit seinem Bestehen rege an den Feierlichkeiten in der Großgemeinde und benachbarten Ortschaften. Zusammengehörigkeitsgefühl, Tradition und Aufgeschlossenheit sollen dem Vereinsleben weiterhin zum blühen und gedeihen verhelfen.

 

 

Termine / Jährliche Veranstaltungen

* Totenehrung am Totensonntag

* Jahreshauptversammlung im Januar/Februar

* Organisation und Mitgestaltung des Johannisfeuers im Juni

* Weihnachtsfeier mit Theaterstück der Jugend